Wie die Zinsen ausrechnen?

Mit diesen Zinsrechner können Sie folgendes berechnen:

  • Den Zinsertrag über die ganze Laufzeit (wählbar mit oder ohne Zinseszinsen)
  • Das Endkapital, das sich aus der Verzinsung des Starkapitals über die Laufzeit ergibt (wählbar mit oder ohne Zinseszinsen)

So funktioniert der Zinsrechner:

  • Geben Sie bei "Startkapital" den Anfangswert Ihrer Investition, Ihres Kontos oder Ihres Kredits ein (z.B. 8750.25)
  • Geben Sie bei "Zins in %" den Zinssatz ein (z.B. 2.75)
  • Geben Sie die Anlagedauer bei "Laufzeit in Jahren" ein (z.B. 5.5 für fünfeinhalb Jahre)
  • Wählen Sie "mit Wiederanlage der Zinsen" falls die Zinsen dem Kapital dazugeschlagen werden und Mitverzinst werden (Zinseszins) Falls Sie das Feld leerlassen, berechnet der Zinsrechner die Kapitalentwicklung ohne Zinseszinsen. Dies ist der Fall, wenn beispielsweise die Zinsen jeweils ausbezahlt oder abgehoben werden.

Zinsrechner Beispiel

Wie haben Anleihe, mit 5% Zins und Laufzeit 11 Jahre. Die Investitionssumme beträgt 25'000. Die Zinsen werden jeweils ausbezahlt. Wie hoch ist der Zinsertrag?
Lösung: 13'750

Ihr Konto hat einen Saldo von 11'577.45. Wie hoch ist der Zinsertrag und Saldo, wenn das Konto mit 3% während 3 Jahren verzinst wird, mit Wiederanlage der Zinsen?
Lösung: Zinsen: 1'073.45, Endkapital 12'650.99

Viel Erfolg mit unserem Zinsrechner!

zurücksetzen